Schwarzi Chatz #51: März-April-Ausgabe Online

von faubern

Aus dem Inhalt:

Arbeitskampf bei der SDA

Kurze Übersicht über den Streik und die Verhandlungen bei der SDA
 
Angriffe auf die Sozialversicherungen

Sparwut bei den Sozialversicherungen. Der Abbau hat besonders für Arbeiter_innen direkt negative Folgen
 
• Ich flexibilisier dir auch gleich Eine!
 
das ohnehin schlechte Arbeitsgesetz wird immer wieder angegriffen. Letztlich mit längeren Arbeitszeiten.
 
"Mazedonien ist unser"

Nationalist_innen in Griechenland gehen wegen des Namens Mazedonien auf die Strasse. Hooligans greifen aus den Demos heraus besetzte Häuser an.
 
 
Repression und Spaltungsversuche in Basel

An der Demo gegen die Diktatur in der Türkei versuchte die Polizei die Bewegungen zu spalten.
 
• Türkische Invasion in Afrin

Ein kurzer Hintergrundbericht zur Situation Afrins und Syriens.

di schwarz chatz #49 ist online!

von faubern

Aus dem Inhalt:

• FAU Bern startet Gastrokampagne
Miese Löhne, Scheiss Chefs, Null Schicht- oder finanzielle Sicherheit. Die FAU Bern fordert Arbeitende der Gastronomie zu selbstorganisierten Verbesserungen der Arbeitsbedingungen auf! Mehr Infos findest du Hier

• Gentrifizierung in Bern

Im alten Arbeiter_innenviertel schlägt die Aufwertung
zu. Widerstand regt sich.

• Stagnation aus Überzeugung
Dieser Artikel will zeigen, das sich eine Gesellschaft laufend darum kümmern muss,
mit welchen Strategien sie komplizierte Entwicklungssteuerungen angehen will.

• Demonstrative Repression in der Stadt Bern
Schon zum zweiten Mal verbot die Stadt Bern eine Antifa-Demo und wurde zu einer besetzten Polizeifestung.

• Sci-Fi-Serie Teil 4.2: Künstliche Intelligenzen
KI wird von ihren Entwickler_innen geformt. Was können wir daher von ihr erwarten:
Toleranz oder Kontrolle?

Die Wiederkehr des bolschewistischen Mythos
Die Russische Revolution war vor 100 Jahren. Es ist Zeit mit einigen der Mythe aus dieser Zeit aufzuräumen.

 

 

di schwarz chatz #48 ist online!

von faubern

Aus dem Inhalt:

• 8 Stunden sind (mehr als) genug!
131 Jahre sind es her, dass in Chicago für den Achtstundentag gestreikt wurde. Heute sind wir wieder am Punkt angelangt, wo ohne Scham gefordert werden kann: 8 Stunden sind (mehr als) genug!

• Nach 82 Tagen Besetzung von Hundertschaften umzingelt   
Die Besetzung der Druckerei AGR Clarin in Buenos Aires ist vorbei.

• Basis Arbeit    
Eine Selbstkritische Betrachtung der Arbeiter_innenbewegung.

• 19% weniger Lohn? 19% weniger Arbeit! [nbsp]      
Arbeit von Frauen wird immer noch geringer bezahlt. Auf zum Lohnlückenstreik!

• Gemeinsamer Kampf        
Unterdrückungssysteme stützen sich gegenseitig. Gegen Kapital und Patriarchat!

• Ist meine Politgruppe mein Hobby?        
Sobald Kinder im Spiel sind, verkommt Politarbeit in unseren Strukturen zum Luxus.

• Zum 1. Mai - Rudolf Rocker        
Klassiker: Ein Artikel zum 1. Mai aus dem Jahr 1922 des berühmten Anarchosyndikalisten.

• Feinsinnige Verschiebung der Betonung        
Teil 4.1 der SCI-FI-Serie. Auftakt zur Culture-Reihe von Iain M. Banks.

 

di schwarz chatz #47 ist online!

von faubern

Aus dem Inhalt:

• Mehr Arbeit für weniger Geld
Es ist bekannt, dass der Profitgedanke einen Betrieb gestaltet und nicht die schönen Worte, die im Weihnachts- oder Dankesbrief stehen. Tertianum, Betreiberin von Alters- und Pflegeheimen, schenkt deswegen einem Teil ihrer Mitarbeitenden Lohnkürzungen und Arbeitszeitverlängerungen auf das neue Jahr.

• Kabotage oder Sabotage?
Stellen Fernbusse einen zusätzlichen Nutzen für den öffentlichen Verkehr dar?

• FAU-D und IAA - Blick zurück nach vorn   
Das internationale Sekretariat der FAU-D über das Verhältnis zur IAA.

• Lunatische gegen Archisten       
Sci-Fi-Serie, diesmal zu Ursula K. LeGuins „Planet der Habenichtse“ - dem Klassiker anarchosyndikalistischer Gesellschaftsutopie.

di schwarz chatz #46 ist online!

von faubern

Aus dem Inhalt:

• Mehr Arbeit für weniger Geld
Es ist bekannt, dass der Profitgedanke einen Betrieb gestaltet und nicht die schönen Worte, die im Weihnachts- oder Dankesbrief stehen. Tertianum, Betreiberin von Alters- und Pflegeheimen, schenkt deswegen einem Teil ihrer Mitarbeitenden Lohnkürzungen und Arbeitszeitverlängerungen auf das neue Jahr.

• Kabotage oder Sabotage?
Stellen Fernbusse einen zusätzlichen Nutzen für den öffentlichen Verkehr dar?

• FAU-D und IAA - Blick zurück nach vorn   
Das internationale Sekretariat der FAU-D über das Verhältnis zur IAA.

• Lunatische gegen Archisten       
Sci-Fi-Serie, diesmal zu Ursula K. LeGuins „Planet der Habenichtse“ - dem Klassiker anarchosyndikalistischer Gesellschaftsutopie.

di schwarz chatz #45 ist online!

von faubern

Aus dem Inhalt:

• Siamo tutti Abd Elsalam!
Am 14. September wurde in Piacenza (Italien) ein Logistikarbeiter, als er auf Streikposten stand, von einem Lastwagenfahrer tot gefahren. Die Firma GLS und der italienische Staat erdreisten sich, diesen Mord als „Verkehrsunfall“ abzutun.

• Zum geplanten Kahlschlag bei den SBB
Die Abbaupläne der SBB entsprechen einem neoliberalen Dogma. Der Staatsbetrieb riskiert damit die Sicherheit im Güter- und Personenverkehr.

• Günstiges Wohnen für Alle?   
Wenn es um Gentrifizierung und deren Bekämpfung geht, kommen von der parlamentarischen Linken oft die gemeinnützigen Wohnbauträger_innen ins Spiel. Ob diese helfen können, ist jedoch fraglich.

Sci-Fi: Demokratie oder was?       
Start der neuen Sci-Fi-Serie. Demokratie und Utopie in der Literatur.

Sci-Fi: Demokratische Konstellationen!   
Im Teil 2 geht es um die Werke Reynolds: Darin gibt es viele verschiedene Gesellschaftssysteme nebeneinander.

Max Tobler: Die Welt riss mich!   
Buchtipp: Das 2015 erschienene Buch zeigt nicht nur das Leben des Sozialisten, sondern beleuchtet auch die Arbeiter_innenbewegung.