2017

di schwarz chatz #48 ist online!

von faubern

Aus dem Inhalt:

• 8 Stunden sind (mehr als) genug!
131 Jahre sind es her, dass in Chicago für den Achtstundentag gestreikt wurde. Heute sind wir wieder am Punkt angelangt, wo ohne Scham gefordert werden kann: 8 Stunden sind (mehr als) genug!

• Nach 82 Tagen Besetzung von Hundertschaften umzingelt   
Die Besetzung der Druckerei AGR Clarin in Buenos Aires ist vorbei.

• Basis Arbeit    
Eine Selbstkritische Betrachtung der Arbeiter_innenbewegung.

• 19% weniger Lohn? 19% weniger Arbeit! [nbsp]      
Arbeit von Frauen wird immer noch geringer bezahlt. Auf zum Lohnlückenstreik!

• Gemeinsamer Kampf        
Unterdrückungssysteme stützen sich gegenseitig. Gegen Kapital und Patriarchat!

• Ist meine Politgruppe mein Hobby?        
Sobald Kinder im Spiel sind, verkommt Politarbeit in unseren Strukturen zum Luxus.

• Zum 1. Mai - Rudolf Rocker        
Klassiker: Ein Artikel zum 1. Mai aus dem Jahr 1922 des berühmten Anarchosyndikalisten.

• Feinsinnige Verschiebung der Betonung        
Teil 4.1 der SCI-FI-Serie. Auftakt zur Culture-Reihe von Iain M. Banks.

 

di schwarz chatz #47 ist online!

von faubern

Aus dem Inhalt:

• Mehr Arbeit für weniger Geld
Es ist bekannt, dass der Profitgedanke einen Betrieb gestaltet und nicht die schönen Worte, die im Weihnachts- oder Dankesbrief stehen. Tertianum, Betreiberin von Alters- und Pflegeheimen, schenkt deswegen einem Teil ihrer Mitarbeitenden Lohnkürzungen und Arbeitszeitverlängerungen auf das neue Jahr.

• Kabotage oder Sabotage?
Stellen Fernbusse einen zusätzlichen Nutzen für den öffentlichen Verkehr dar?

• FAU-D und IAA - Blick zurück nach vorn   
Das internationale Sekretariat der FAU-D über das Verhältnis zur IAA.

• Lunatische gegen Archisten       
Sci-Fi-Serie, diesmal zu Ursula K. LeGuins „Planet der Habenichtse“ - dem Klassiker anarchosyndikalistischer Gesellschaftsutopie.

di schwarz chatz #46 ist online!

von faubern

Aus dem Inhalt:

• Mehr Arbeit für weniger Geld
Es ist bekannt, dass der Profitgedanke einen Betrieb gestaltet und nicht die schönen Worte, die im Weihnachts- oder Dankesbrief stehen. Tertianum, Betreiberin von Alters- und Pflegeheimen, schenkt deswegen einem Teil ihrer Mitarbeitenden Lohnkürzungen und Arbeitszeitverlängerungen auf das neue Jahr.

• Kabotage oder Sabotage?
Stellen Fernbusse einen zusätzlichen Nutzen für den öffentlichen Verkehr dar?

• FAU-D und IAA - Blick zurück nach vorn   
Das internationale Sekretariat der FAU-D über das Verhältnis zur IAA.

• Lunatische gegen Archisten       
Sci-Fi-Serie, diesmal zu Ursula K. LeGuins „Planet der Habenichtse“ - dem Klassiker anarchosyndikalistischer Gesellschaftsutopie.