nächstes Treffen der Workers For Future

28.10.19

Das nächste Treffen in Bern findet am 10. November statt,  um 11.00 Uhr an der Monbijoustrasse 61, 3007 Bern.

 

Die Wahlen sind vorbei, doch ob dieses System aus Lobbyismus tatsächlich etwas ändern wird, bleibt unwahrscheinlich. Wir rasen immer noch auf eine Klimakrise zu und neben der Jungend wird es die Arbeiter*innen am härtesten treffen. Doch diese Krise werden wir nicht auch noch bezahlen. Daher müssen sich die Arbeiter*innen selbstorganisieren, wenn wir eine echte Veränderung erreichen wollen. Denn soziale und ökonomische Politik wird durch den Druck von Unten gemacht, nicht von Berufspolitiker*innen in der Wandelhalle ausdiskutiert.

 

Wie erlebst du den Klimawandel? Was können und wollen wir dagegen tun?

 

Komm an die Sitzung und hilf mit, denn die Welt braucht auch dich

Die FAU Bern solidarisiert sich mit der Ausweitung der Klimaproteste und ruft zur Teilnahme auf. Denn wenn es so weiter geht, zahlen vor allem die Arbeiter*innen die Zeche der drohenden Klimakrise! 

Weiterlesen …

Büchertisch an der langen Nacht der Bildung

Die FAU Bern wird auch dieses Jahr mit einem Büchertisch an der Langen Nacht der Bildung in Bern dabei sein. Die Lange Nacht der Bildung entstand als Gegenveranstaltung zur Langen Nacht der Karriere und hat unter anderem das Ziel, unser Bildungssystem kritisch zu hinterfragen.

weitere infos findet ihr auf ihrer Homepage

 

 

Weiterlesen …

Schweizweite Soli-Demo für Rojava am 26.10

 

23.10.19

Selbst der (über die Köpfe der Kurd*innen) ausgehandelte "Frieden" nützt den Betroffenen in Nord-Syrien wenig. Deshalb wird diesen Samstag zu einer Schweizweiten Demonstration für Rojava aufgerufen.

Treffpunkt: 13:30 Uhr Schützenmatte, Bern

Beginn des Umzugs: 14:30 Uhr

 

Weiterlesen …

SAUF VII: Arbeiter*innen-Kultur

16.10.19

 

Jeden vierten Dienstag im Monat lädt die Basisgewerkschaft FAU Bern zu einem ungezwungenen Austausch, dem SAUF (Syndikalistisches Arbeiter*innen-Untergrunds-Forum) ein. Es soll eine Diskussionsplattform sein, welche ein Lernen von unten ermöglichen soll. Bei Bier, Eistee oder sonst was soll sich jeden Monat einem Thema gewidmet werden. Das SAUF ist keine Vortragsreihe, sondern ein ungezwungener Austausch untereinander. Komm doch mal vorbei, wir freuen uns.

 

 

Die Arbeiter*innenbewegung um 1900 strotzte vor Liedern, Gedichten, Wandergruppen, Spiel- und Sportvereinen. Nebst den Arbeitskämpfen gab es eine Kultur, welche die Bewegung begleitete.

Diese „Traditionen“ scheinen heute bis auf einige alte Lieder verloren gegangen zu sein. Die Arbeiter*innenkultur ist massiv verbreitert worden.

 

Wie sah die Kultur von Arbeiter*innen früher aus? Wie sieht sie heute aus? Und was für eine Bedeutung nimmt sie für die Arbeiter*innenbewegung (noch) ein?

 

Dies könnten einige der Fragen sein an dieser Veranstaltung.

wir freuen uns auf dich!

Weiterlesen …

Türkei startet Invasion Rojavas

9.10.19

Der Türkische Einmarsch in das freie Rojava hat begonnen. Heute Mittwoch haben Türksiche Jets und Artillerie begonnen, Grenzgebiete zur Türkei zu bombardieren.

 

schweizweite Demonstration am 12.10.2019 um 15.00 Uhr in Zürich, Helvetiaplatz

 

 

Weiterlesen …